SchulfächerSchulfächer

Englisch

Bei Englisch oder oftmals auch der englischen Bezeichnung "English" ohne "c", handelt es sich um eine der am meißten gesprochenen und geschrieben Sprachen unserer Erde.

Bei Englisch handelt es sich um eine germanische Sprache, was jedoch nicht heißt, dass sich diese Sprache vom "Deutsch" heraus entwickelt hat, sondern vielmehr, dass es eine der Ursprachen zu den Zeiten der alten Germanen war. Gesprochen wurde diese Sprache in einer Urform zuerst vom Volk der Angeln.

Später gelangte die Sprache nach Irland und dem Vereinigten Königreich und wieder einige Zeit später wurde Englisch zu einer Weltsprache, was nicht zuletzt auch mit der Besiedlung von Amerika zusammen hängt.

Inzwischen spricht man Englisch auch in Kanada, Jamaika, Australien und Neuseeland. Auch Indien, Pakisatan, Nigeria, Südafrika und Singapur sprechen Englisch. Selbstverständlich sprechen noch etwa 40 weitere Länder diese Sprache.

Eine Weltsprache:

Weltweit schätzt man die Zahlen der Muttersprachler auf circa 330 Millionen, sowie weitere 350 Millionen bis 1.1 Milliarden Zweitsprachler. Je nach Quelle schwankt die Zahl der Zweitsprachler, da bei den Zählungen oftmals verschiedene Mindestanforderungen an das Sprachverständniss gestellt werden.

Englisch zu können ist heutzutage definitiv keine Fehlentscheidung, denn mit dieser Sprache kann man auch in fremden Ländern schneller Hilfe finden. Vorraussetzung hierfür ist aber, das ein gewisses Sprachverständniss entwickelt wurde. Damit dies auch wirklich so ist, wird heutzutage bereits in der Grundschule begonnen Englischunterricht abzuhalten. Im Laufe der Schulbahn wird dabei Englisch mehr und mehr vertieft, bis hin zum sogenannten "Business-English".

Beruflich voran kommen mit Englisch!

Wer beruflich nicht im eigenen Land bleiben will oder auch durch seine Arbeitsstelle Kunden im Ausland helfen möchte, der sollte mindestens eine Fremdsprache berherrschen. Mit dem "Business-English" ist es möglich sich auch auf beruflicher Ebene miteinenader in einem seriösen Ton zu verständigen.

"Business-English" wird in den höheren Klassenstufen gelernt und kann später je nach Berufsausbildung deutlich vertieft werden. Besonders Berufe aus dem Bereich der Medien und der Informatik können die englische Sprache gar nicht mehr wegdenken. Auch viele Werbeslogans tragen heutzutage englische Wörter. Einerseits hört sich dies besonders toll an, andererseits wird dadurch versucht einen größeren Markt zu erreichen.

Englisch kann bereits ab der Grundschule unterrichtet werden, da es sich als eine besonders einfach zu erlernende Sprache erwiesen hat. Beispielsweise gibt es im Vergleich zu den deutschen "der","die" und "das" im englischen nur das Wort "the", welches stellvertretend für alle Artikel steht. Auch die Groß- und Kleinschreibung, sowie die Fälle sind in Englisch bedeutend einfacher gehalten als in unserer Muttersprache.