SchulfächerSchulfächer

Ethik

Wer Ethik besucht hat, hatte dies höchstwahrscheinlich als Wahlpflichtfach. Meißt wird Ethik auch als alternative zum Religionsunterricht angeboten. An einigen Schulen wird Ethik sogar als reguläres Fach mit einbezogen.
 

Vorgeschichte

Bis etwa in den 1970er Jahren, war Religionslehre noch Pflichtfach an deutschen Schulen. Da sich im Laufe der Zeit jedoch mehr und mehr Schüler davon befreien liesen, wurde ein neues Fach gegründet, um eine vergleichbare Werteerziehung zu gewährleisten.

Nicht zuletzt hatten auch die Kirchen Interesse an der Gestaltung dieses Unterrichts, da diese sich eine erneute Zunahme der Schüler am Religionsunterricht wünschten. Bis heute konnte sich Ethik jedoch nicht vollständig durchsetzen. Auch fehlt es hier und da an qualifiziertem Personal, um dieses Fach korrekt ausüben zu können. Nicht zuletzt scheint dies aber auch eine Frage der Kosten zu sein.
 

Themen die behandelt werden

In diesem Unterrichtsfach geht man objektiv an unterschiedliche Religionen heran und erhält so ein breites Spektrum an Einblicken in alle möglichen Religionen wie etwa Buddhismus und Hinduismus auf dieser Erde. Oftmals wird Ethikunterricht philosophisch abgehalten, das heißt über viele Themen wird diskutiert und am Ende eine Zusammenfassung darüber getroffen.

Auch Themen wie Familie, Freundschaft, Respekt und Glück werden in diesem Unterricht genauer betrachtet. Wie und warum Bindungen zwischen Menschen entstehen und was sich hinter Begriffen wie Empathie verbirgt, kann man hier erfahren.

Ethik dient, um Moralvorstellungen und gesellschaftlichen Normen näher zu bringen. Aufgeschlossenheit und Respekt sind dabei die wichtigsten Dinge, die es in diesem Unterricht mitzubringen gilt.

Damit ist dieses Schulfach schon längst kein blosser Ersatz mehr zu Religionsunterricht, denn das Themenspektrum ist gewaltig. Auch in Ethik gibt es verschiedene Tests, welche jedoch stark mit der eigenen Meinung verbunden sind, weshalb auch die Bewertung dieser relativ objektiv gehalten ist.
 

Wo ist Ethik einzuordnen?

Ethik gehört zum Teil in den Fachbereich der Philosophie und soll zum Nachdenken über bestimmte Werte anregen und einen ordentlichen Umgang untereinander fördern. Die Hauptfrage unter der dieses Fach gestaltet wird ist stets, ob es richtig und gut ist, wie man im Moment miteinander lebt und ob es möglich ist, die gemeinsame Situation mit all den verschiedenen Religionen und Lebensansichten noch weiter zu verbessern.

Ethikunterricht gibt es meißt erst ab der 7ten Schulklasse, doch bereits jetzt laufen hitzige Diskussionen darüber, dieses Unterrichtsfach schon ab der Grundschule anzubieten.

Im Moment hat sich aber noch kein Angebot dieser Form gefunden.
 

Situation in Deutschland

In Deutschland herrscht derzeit noch eine gemischte Stimmung. Verschiedene Bundesländer erlauben auch ohne spezielle Ausbildung in dieser Richtung den Klassenlehrern das Fach selbstständig zu gestalten und abzuhalten.