SchulfächerSchulfächer

Geographie

Mit zu den Pflichtfächern gehört das Unterrichtsfach Geographie. Auch hier entstammt das Ursprungswort aus dem Griechischen und wurde "geografia" genannt, was grob Übersetzt auch "Erdkunde" bedeutet. Vielerorts wird Geographie daher immernoch als Erdkunde bezeichnet.

Geographisches Wissen wird bereits von der Grundschule an unterrichtet. Hier heißt das Fach meißt erst nur "Heimatkunde", da man zunächst einmal das eigene Bundesland und später ganz Deutschland gut genug kennen lernen muss, bevor man sich über die gesamte Erdkugel hermachen kann.

Geographie ist dabei ein besonders anschauliches Fach, denn es wird kaum eine Stunde vergehen, in der man nicht mit großen Karten arbeitet. Auch die Geographiebücher und Arbeitshefte sind gefüllt mit grafischen Illustrationen von fernen Ländern und Kontinenten.

Was lernt man dabei genau kennen?

In Geographie lernt man die Anordnung der Flüsse, Städte, Berge und allgemein gesagt die Verteilung von Flora und Fauna besser kennen. Natürlich erhält man auch Einblicke in die verschiedenen Klimazonen und was diese genau ausmacht. Spätestens dann kann man auch anderen Erklärungen, wie es am Äquator immer am heißesten ist und dort zugleich die tropischten Regelwälder überhaupt wachsen.

Unsere Klimazonen:

Allein die Einteilung der Klimazonen deckt bereits ein breites Gebiet der Geographie ab. Einerseits kann man die Welt nach Niederschlägen oder Temperaturen einteilen, andererseits kann man sogar eine Einteilung nach Pflanzenwuchs vornehmen. Am häufigsten ist jedoch die Einteilung nach Temperaturen.

Grundlegend teilt man unser Klima in diese 5 Zonen auf:

  • Polare Zone
  • Subpolare Zone
  • Gemäßigte Zone
  • Subtropen
  • Tropen und Äquator

Neben den Klimazonen lernt man auch die Zeitzonen kennen. In Geographie lernt man auch die verschiedenen Gesteinsschichten der Erdoberfläche kennen und damit ist selbstverständlich auch etwas Geschichte unseres blauen Planeten verbunden. Wenn man erst einmal weis, welche Gesteinsschicht sich wo befindet, kann man so das Alter der Erde viel einfacher bestimmen.

Weitere Fachbereiche in der Geographie:

Zum Gebiet der Geographie gehören logischerweise auch die verschiedenen Geofaktoren wie Wasser, Boden und Klima hinzu. Hier bekommt man Erklärungen dafür, wieso das Wetter auf der Erde so ist, wie es nun einmal ist. Mit Hilfe der Geographie kann man dann sogar genauere Vorhersagen für die Zukunft im Bezug auf unsere Kontinente machen.

Interessante Theorien im Unterricht:

Interessant sind hierbei die Szenarien, wenn sich das Klima plötzlich ändert oder die Wasserspiegel der Weltmeere aufgrund schmelzender Poole verändert.

Auch Naturkatastrophen werden in diesem Schulfach genauer hinterfragt und untersucht. Hier erfährt man wie es zu einem Erdbeben oder einem Vulkanausbruch kommen kann und was sich hinter einem Seebeben verbirgt.