SchulfächerSchulfächer

Geschichte

Heutzutage gehört definitiv ein gewisses Maß an "Geschichtsbewusstsein" einfach dazu. Aus diesem einfachen Grund wird in der Schule das Fach Geschichte unterrichtet.
 

Echte Fakten

In Geschichte erfährt man, was bereits alles auf der Welt geschehen ist. Selbstverständlich handelt es sich dabei nicht um reine Märchenerfindungen, sondern diese Informationen beruhen auf echten Tatsachen. Ziel dieses Unterrichtsfaches ist es nicht nur aus den Fehlern vergangener Zeiten zu lernen, sondern diese auch kritisch zu betrachten und zu diskutieren.

Weiterhin soll Geschichte auch eine erzieherische Wirkung besitzen und demokratisches Denken sowie eine Menschenrechtserziehung fördern.
 

Was wird gelehrt?

In diesem Schulfach erhält man Einblicke in unsere Historie, wie zum Beispiel Kriege und die Eroberung ferner Länder, wie die Menschen sich auf dem Planeten verteilten indem Sie schon Region zu Region zogen, was aus frühreren Großreichen wie das Römische Reich oder Ägypten und den Pharaonen wurden und warum die Dinosaurier vermutlich ausgestorben sind.

Dabei erlernt man die Zeiteinteilung in Epochen und wieso wir überhaupt ein "Jahr 0" besaßen, mit welchen unsere momentane Zeitrechnung erklärt werden kann. Natürlich erhält man auch Einblicke in die Welt vor dem Jahr 0 und wie die Menschen früher gedacht und gehandelt haben.
 

Kulturgeschichte und mehr

Geschichte soll ausserdem dazu beitragen, dass wir die Fehler der Vergangenheit kein weiteres mal machen. Dies gilt zum Teil auch für die Politik. Geschichtlich wird hier nicht nur die Entwicklung des eigenen Landes, sondern auch die anderer Länder betrachtet. Vereint werden darin die Themen Krieg und Frieden, Kulturgeschichte, Menschenrechte, Staatsrecht und Staatsphilosophie und frühe Wissenschaft, sowie Kolinalismus und Imperialismus.

Generell gilt Geschichte zur Allgemeinbildung, worauf nicht zuletzt auch im beruflichen Leben einiges an Wert gelegt werden kann. Allein in Einstellungstests kann einem Allgemeinbildung dieser Fachrichtung behilflich sein.
 

Was kommt noch außer "Geschichte"?

Nicht nur Historisches steht auf dem Plan, sondern auch die ersten Erfindungen von Autos, Fahrräder, Glühlampfen, sowie die Erfindung der Elektrizität kann man hier erfahren. Auch Entdeckungen von Impfstoffen oder die Entdeckung von anderen Ländern steht mit auf der Tagesordnung.

Im Geschichtsunterricht können durchaus auch aktuelle Themen behandelt werden. Von wirtschaftlichen bis hin zu politischen Themen kann dabei alles genauer beleuchtet werden.

Ursprünglich wurde Geschichte noch nicht als eigenständiges Schulfach geführt. Erst ab dem 18 Jahrhundert wurde speziell zu diesen Themen eigene Lehrbücher geschaffen. Auch heute noch wird dieses Fach mit einem Lehrbuch unterrichtet, selten gibt es sogar verschiedene Übungshefte dazu.

Weitere Medien, welche Verwendung finden, sind Zeitungsartikel, Film- und Fernsehaufnahmen und Zeitzeugeninterviews.