SchulfächerSchulfächer

Technik/Werken

In der heutigen Zeit, in welcher Computer mehr und mehr Wichtigkeit erlangen und im täglichen Gebrauch absolut nicht mehr wegzudenken sind, ist es wichtig, auch weiterhin mit den Händen tätig zu bleiben.
 

Handwerklich begabt

Künstlerisches Schaffen und das damit auch verbundene Anfertigen von Produkten für den Gebrauchszweck fördern die Kreativität und die Koordinaten. Im Werken-Unterricht, welcher bereits in der Grundschule das erste mal mit auf dem Plan steht, erlernen die Schüler wie heutige Gebrauchsgegenstände aus Materialien wie Holz hergestellt werden.

Im Werkenunterricht steht hierbei die Praxis stets im Vordergrund. Neben der Theorie welche Materialien für welche Vorhaben am besten geeignet sind, erlebt man auf praktische Art und Weise auch, wie man diese anfertigt.
 

Worauf es ankommt

Wichtigster Punkt in diesem Unterrichtsfach ist, dass die Schüler einen sachgerechten und verantwortungsvollen Umgang mit Werkzeugen erlernen und in der Lage sind im späteren Leben selbstständig elementare Reparaturarbeiten vornehmen zu können. Gelernt wird der Umgang mit verschiedenen Werkstoffen, sowie Elektrizität und Magnetismus und Bewegung.

Weiterhin soll das Fach zu kritischem Denken über vorhandene Gegenstände führen und in welcher Hinsicht man diese Verbessern kann.
 

Die Themenfelder genauer erklärt

Das Fach Werken unterteilt sich in 4 Themenfelder.

Dabei ist jedes Themenfeld in zwei Bereiche unterteilt. Jedes der Themengebiete gibt es somit für die 1. und 2. Jahrgangsstufe, sowie für die 3. und 4. Jahrgangsstufe.
 

Wartung und Pflege

Jahrgangsstufen 1 und 2:

Zu allererst erhält man den Umgang mit verschiedenen Werkzeugen und Geräten erklärt und wie man diese in Stand halten kann. Zusätzlich erhält man die Grundzüge der Werkraumanordnung und der notwendigen Sicherheitsbestimmungen beigebracht.

Jahrgangsstufen 3 und 4:

Egal ob Haushaltsgeräte oder andere Werkzeuge, hier erhält man alles beigebracht. Besonders beliebt in dieser Unterrichtszeit ist das Lernobjekt "Fahrrad".
 

Technisches Gestalten:

Jahrgangsstufen 1 und 2:

Anfertigen von einfachen Gegenständen aus unterschiedlichen Werkstoffen, wie zum Beispiel Papier.

Jahrgangsstufen 3 und 4:

Hier lernt man das Anfertigen von einfachen Gegenständen auf Holz.
 

Bauen

Jahrgangsstufen 1 und 2:

Hier lernt man das Herstellen von stabilen Konstruktionen wie zum Beispiel Stützen und Trägern.

Jahrgangsstufen 3 und 4:

In diesen Jahrgängen lernt man das Gestalten eines Hausmodells und wie man die in den ersten beiden Jahren erlernten Konstruktionen noch stabiler machen kann.

Entwickeln und Montage technischer Objekte

Jahrgangsstufen 1 und 2:

In dieser Stufe wird behandelt, wie man schwere Lasten durch Hilfsmittel einfacher bewegen kann. Weiterhin behandelt werden Räderfahrzeuge.

Jahrgangsstufen 3 und 4:

Fahrzeugantriebe und Bewegungsübertragung, unter anderem auch mit elektrischen Strom, stehen hier hoch im Plan.